- Aktuelles

« zurück

Junge Forscher gesucht


Eurac Research ruft zum achten Mal zum überregionalen Schülerwettbewerb auf
Bis zum 29. November können sich Nachwuchsforscher aus Südtirol, Tirol, dem Trentino und Graubünden beim Wettbewerb „Junge Forscher gesucht!“ anmelden. Gefragt sind Experimente, Untersuchungen, Ideen und Erfindungen aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik. Teilnehmer müssen zwischen 16 und 20 Jahre alt sein. Den Siegern winken Geldpreise bis zu 3.000 Euro.
Selbstgebaute Drohnen, Apps für den Museumsbesuch, Studien zur Leuchtkraft pulsierender Sterne oder zur Bakterienzusammensetzung in den Sedimenten eines Bergsees – der Wettbewerb hat jugendlichen Forschergeist immer wieder zu eindrucksvollen Leistungen angespornt. Die diesjährige achte Ausgabe umfasst zwei Kategorien: Forschungsprojekte und Projekte aus der Produkt- und experimentellen Entwicklung.
Wie in den vergangenen Ausgaben des Wettbewerbs stehen den Jugendlichen auch diesmal Experten von Eurac Research beratend zur Seite.
Der Anmeldeschluss ist der 29. November 2019, die schriftlichen Berichte sind bis spätestens 31. Jänner 2020 abzugeben. Nach Bewertung durch eine regionale Jury werden die besten Arbeiten am 23. und 24. April 2020 im MUSE - Museum für Wissenschaft in Trient vor einer überregionalen Jury präsentiert. Die Schüler können allein oder als Gruppe mit bis zu fünf Personen teilnehmen. Den Siegern winken Preisgelder von insgesamt 12.000 Euro. Die beiden ersten Preise von jeweils 3.000 Euro werden von der Stiftung Südtiroler Sparkasse zur Verfügung gestellt. Die Euregio Tirol-Südtirol-Trentino vergibt erstmals einen Sonderpreis und ermöglicht ausgewählten Schülern einen zweitägigen Besuch bei EU-Institutionen in Brüssel. Dabei werden die Reisespesen sowie die Spesen für die Unterkunft vom Euregio-Büro in Bozen rückerstattet.
Tipps sowie alle Details zur Anmeldung gibt es im Internet unter: www.eurac.edu/juniorcontest
Eurac Research organisiert den Wettbewerb gemeinsam mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, der Autonomen Provinz Trient und der Alpinen Mittelschule Davos. Partner des Projekts ist die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino sowie die Stiftung Südtiroler Sparkasse.

 


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it