- Aktuelles

« zurück

Bonell - Lanserhaus Eppan


Die Gemeinde Eppan an der Weinstraße eröffnete am Donnerstag, 3. Oktober 2019 im Lanserhaus die Ausstellung BONELL. 
"Gotthard Bonell malt, weil er malen muss. Und das seit rund fünfzig Jahren. Seine unverwechselbare künstlerische Welt ist überbordend und vor Ideen sprühend, intim und emotional berührend, aber auch rätselhaft, unheimlich und verstörend. Seine Themen - Körperlichkeit und Sexualität, Vergänglichkeit und Tod - sind so alt wie die Menschheit, seine malerische und zeichnerische Technik zeugt von altmeisterlicher Könnerschaft, ist aber auch offen für künstlerische Experimente. Ausgangspunkt bildet der Mensch, die Landschaft, der konkrete Gegenstand. Der Leib ist Fetisch und erotische Obsession, die darunter liegenden Schichten erscheinen als innere Landschaften, zart und verwaschen. Der Körper verselbständigt sich, ist nicht mehr greifbar und löst sich auf. Berge, Felsen und Wälder werden an den Betrachter herangezoomt, zu einer abstrahierten zeichnerischen wie malerischen Geste. (Natur-)Landschaften und verwesende Körperformen verschwimmen ineinander. Komponiert in gedämpften Farben, getaucht in eine weiche, trübe Atmosphäre. Eine vergeistigte Annäherung an die menschliche Existenz. Authentisch und wahrhaftig",  Günther Oberhollenzer
Info:
4.10.-17.11.2019, Lanserhaus Eppan
www.lanserhaus.eu

 

 


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it